Amstettner BezirksCup - Das Reglement

Wer ist teilnahmeberechtigt?

Teilnahmeberechtigt beim BezirksCup sind alle Feuerwehren des Bezirks Amstetten. 

Welche Bewerbe werden wie gewertet?

  • Aus den Abschnittsbewerben im Bezirk, dem Bezirks- und Landesbewerb werden die punktemäßig besten drei Ergebnisse in die Wertung aufgenommen. 
  • Für die Teilnahme am Alpincup in Windhag und beim Nassbewerb in Doppel gibt es fünf Bonuspunkte. 
  • Beim Florian des Mostviertels wird der bessere der beiden Grunddurchgänge als Basis für die Berechnung herangezogen. Das Ergebnis wird von 430 Punkten abgezogen. Der Bewerb stellt wieder das Finale des BezirksCups dar und wird erstmals als Freitagabend-Veranstaltung am 24. Juli ausgetragen. Beginn ca 17.00 Uhr.

In welchen Kategorien wird gewertet?

Um zusätzliche Motivation für die Bewerbsteilnahme zu geben, gibt es auch 2020 wieder drei verschiedene Disziplinen – den EliteCup, den NewcomerCup und den Oldie-but-GoldieCup

  • 10 Gruppen sind im Jahr 2020 im EliteCup gesetzt.
  • B-Gruppen werden im Oldie-but-GoldieCup gewertet. 
  • alle anderen Gruppen werden im NewcomerCup gewertet. Auch im Jahr 2020 werden sich wieder die besten zwei Gruppen des Newcomer-Cups für den EliteCup des Folgejahres qualifizieren.

Ab dem ersten Abschnittsbewerb werden die Ergebnisse laufend aktualisiert und sind unter www.ff-krenstetten.at/bezirkscup abrufbar.

Was gibt es zu gewinnen?

Wandertrophäe Heiliger Florian - Amstettner BezirksCup

Die jeweils ersten Drei eines jeden Cups erhalten einen Ehrenpreis. Für die Sieger der jeweiligen Bewerbskategorie gibt es zusätzlich einen Wanderpreis Heiliger Florian.

 

 

Die Siegerehrung für den BezirksCup findet im Anschluss an den Kuppelbewerb am 24. Juli 2020 im Rahmen des „Florian des Mostviertels“ statt.